Honeyflow.com | FAQ's | Community |

German Flow Hive Keepers


#41

Hallo zusammen!
Ich komme aus Düsseldorf und habe seit einem Monat ein Bienenvolk :slight_smile: Ist hier vielleicht noch jemand aus NRW?
LG Julia


#42

Hallo moni, bei Holtermann gibt es in Deutschland passende Langstroth-Beutenteile. https://www.holtermann-shop.de/index.php/cPath/1_306/XTCsid/d0ef0e6ed0f402c3a57465de513ff66b


#43

Hallo Julia, ich komme auch aus NRW, gar nicht so weit von Düsseldorf :slight_smile: ich werde mir auch flow fragen für meine beiden Völker bestellen und fände es super mit jemandem aus der nähe in Kontakt zu treten und Erfahrungen über dieses System auszutauschen :slight_smile: vielleicht hast du Interesse? LG Julia


#44

Wäre vielleicht jemand dazu bereit mir zu erklären wie ich die flow frames in oder in Kombination mit zander Beuten verwenden kann? Ich bin da leider bisher nicht so ganz schlau geworden ^^


#45

Hallo Julia, hoffe jemand kann deine Frage beantworten. Ich hab nun 10 Beuten, bin aber in Australien und nicht vertraut mit den Systemen bei euch.
Kann nur Sagen, die Flow box ist Langstroth Grösse. 6 flow frames passen in eine 8 Rahmchen Langstroth, 7 flow frames in eine 10 Rähmchen Langstroth. Die habt ihr doch sicher bei euch drüben?
Viel Glück! Der flow Honig ist so viel aromatischer. Wir sind mehr als zufrieden.


#46

Hallo zusammen und schöne Grüße aus Baden-Baden!
Vor drei Jahren habe ich mir den Flowhive zugelegt, habe aber bisher null Erfolg damit gehabt. Im ersten Jahr hat sich der Imker, der sich drum kümmern wollte, null drum gekümmert. Im Jahr danach habe ich die Sache mit einem hiesigen Imker gemeinsam angepackt, wir hatten nen großen Schwarm gefangen und eingesetzt, aber der hat sich nach zwei Tagen verabschiedet. Also: Volk ganz klassisch aus Ableger aufgebaut, übern Winter gebracht, im Frühling in den Trachtbereicht gestellt. Die beiden Brutzargen sind randvoll und bleischwer.
Der Honigraum mit den Flowframes ist seit drei Wochen drauf, die Bienen spazieren fröhlich drauf rum, aber sie tragen nichts ein. Wir hatten einen Wachsrahmen aus einer der Brutzargen eingesetzt, aber auch das hat nichts gebracht. Wir haben die Flowframes mit Honigwasser eingepinselt, das haben die Bienen aufgenommen, aber das wars auch. Außer massiv Propolis in den Wabenfugen der Flowframes: nichts.
Wenn mir jemand weiterhelfen kann: bitte bitte bitte!!!
Mein Imkervater ist ein erfahrener Imker, aber er kennt sich mit Flowframe nicht aus. Ich amche mit Sicherheit was falsch, aber langsam denke ich ans aufgeben. Schade um das Geld für den Flowhive, aber ich will endlich auch mal nen Erfolg sehen.

Die Bilder sind von diesem Jahr, 5. Mai, alles Waben aus den Brutzargen.


#47

1 Du brauchst brauchst Bienen in hoher Zahl
2 wenn geht setze eine Honigwabe oder besser eine Brutwabe neben die HoneyFlow Waben.

  • Oder setzte den HonigRaum oben drauf. Ev mit einer Brutwabe.
    3 eigentlich 1 kontrolliere ob ALLE Waben „zu“ , nicht verschoben sind. Da haben meine Bienen gestreikt.

Einlagern tun sie dann wenn’s anders wo nicht mehr geht. Haben Sie de Waben erst einmal befüllt geht das innnehalb einiger Tage wie von selber.
Kratze unten die Futter-/Honigwaben auf dann tragen Sie diesen hoch.
Meine Beute quillt fast über vor Bienen.


#48

Die Brut sieht sehr gut aus, allerdings haben deine Bienen noch zu tun um alles fertigzustellen. Solange da unten noch Honig ohne Kappen ist, legen sie oben nichts rein.
Das ist halt der Nachteil wenn man 2 Brutkisten braucht, dauert länger.
Wo ich bin brauchen wir nur eine.
Geduld!


#49

Hello,
Ich bin South African, lebe aber 20 Jahre in Basel, Schweiz. Imker seit 3 Jahre.
Wichtig ist: Im ersten Jahr sollte man keinen Honey Flow rahmen aufsetzen. Deine Bienen brauchen alles zum stark werden. Im zweiten Jahr habe ich zwei Brutzargen aufgesetzt und das gleiche Erlebnis gehabt wie bei dir. Ich habe mich entschieden umzulogieren in 10er Rahmen Langstroth ca Mitte letztes Jahr, wo ich kein erfolg hatte mit 8er Rahmen zargen, zwei stöckig. In diesem Jahr anfangs Löwenzahn Blütezeit, habe ich die Honeyflow aufgesetzt. Die Bienen sind einfach nicht in den Honigraum (4 mittelwand, 4 honeyflow) gegangen. Stattdessen habe ich immer mehr kleinere Brut gehabt wie dein Bild. Folglich habe ich die äusseren Rahmen in der Brutkiste ausgetauscht mit einem Rahmen mit Mittelwand vom Honigraum und zwar die genau neben der Honeyflow.
In der Brutzargen habe ich nur 9 Waben statt 10. Es gibt ein bessere Durchlüftung und tatsächlich mehr Bienen. Vor zwei Wochen habe ich sogar einen weiteren Stock mit Honeyflow aufgesetzt da alle Zellen gefüllt waren aber nicht gekappt . Ernten werde ich zum ersten mal im laufe dieser Woche.:grinning:

Alles was ich machen musste um endlich Erfolg zu haben dieses Jahr:

  1. Gefüllte Honigrahmen neben der Honeyflow einhängen

  2. Eine Brutzargen reicht

  3. Honey Flow mit Bienenwachs bepinseln/rollen

Hab Geduld. Es geht sehr lange bis die Bienen das Honeyflowsystem annehmen aber wenn es passiert geht es dann sehr schnell.
Viel Erfolg und gib nicht auf! Es lohnt sich


#50

Hallo Zusammen,

ich bin sehr interessiert an dem FlowHive2.
Ein Bekannter von mir ist beruflich Imker und ich konnte schon einiges an Wissen von ihm abgreifen. Nach dem “wälzen” von diversen Fachbüchern wäre ich nun bereit ins FLowHIVE Keeping einzusteigen.
Meine Frage an Euch wäre nun, woher ich das FlowHive2 beziehen kann.
Mit den DAT und der “out of the Box” Lösung kommt zu 635 € die Steuer + Versand hinzu-> somit wären es rund 800 € für ein “Volk”.
Hatte was von einer Versandmöglichkeit in den Niederlanden gelesen.?! Hat jemand hier schon bestellt?

Vielen Dank,
Manuel


#51

Frag mal auf der honeyflow website, sie verschicken international und werden dir mitteilen wie es am günstigsten für dich sein wird.
Ich glaube da gibts auch eine site honeyflow.eu


#52

Ja ich hatte hier schon per Mail geschrieben, jedoch keine Rückmeldung erhalten


#53

Ich frag mal.
@Faroe @KieranPI @Mirabai, where can @ManuelF enquire about buying a flow hive 2 in Germany?


#54

it´d be perfect, if it works :wink:


#55

Hi @ManuelF, are you asking if the Flow hive works, or if the enquiry/web site works? :blush:

The Flow hive design definitely works in Germany. We have several forum members who have had good success with it, including @AngoraAngy. There are also Dutch beekeepers with Flow hives who have good success too, and Flow ships to all of the EU, so wherever you are, you should be able to get one.

As for the web site, I am sure that one of the customer support people that @Webclan tagged above will get back to you. They definitely ship to Germany, you just need to order from the web site. The hives are not available in shops or local bee suppliers. Or you could try:

Be aware that shipping and taxes are expensive. Shipping because wood is bulky and heavy, even when flat-packed. Taxes because governments have policies, and they want their cut! There is no local pickup anywhere in the world that I am aware of, unless you are buying a secondhand hive. :blush:

I hope that you join us. This is a great piece of equipment.


#56

Hi
@Dawn_SD, thank you for your fast reaction.
I also strongly assume that the flow hive works in Germany :wink: haha :slight_smile:

However, unfortunately, the price for the Flow Hive 2 + shipping + taxes with 808 € is a bit too expensive, because I’ll grow 3 colonies of bee´s.
I thought, there is a shipping from the Netherlands. I think the idea is more than good.
However, I will then start the “beekeeping” in the “old” way.

greetings,
Manuel


#57

sry…803 €


#58

There is another option. If you set up a standard Langstroth hive (8 or 10-frame), you can then buy a Flow super which will work perfectly on top of the standard (and much cheaper) hive. I can buy a standard Langstroth hive in the US for about $150 (130 Euros), including bottom board, 2 brood boxes, inner cover (crown board), queen excluder and roof. You can just add a Flow super for around 300 Euros (depends on type and size). If you are good with woodworking, you can modify a cheap local Langstroth box and just buy the frames for 225 Euros.

Lots of choices. Glad that you are becoming a beekeeper. We are good people. :blush:


#59

Hi,
woodworking should not be the Challenge, because in my ‘first world’ I worked as a carpenter :slight_smile: thanks for the information using the langstroth system. Could be a good alternative opportunity…
Have a nice weekend.

Cheers,
Manuel